Meditation

10.11

Jetzt lern ich vielleicht mal auf die harte Weise, wozu Meditation gut ist.

Es ist Freitag Abend im Krankenhaus. Ich hab grad wahrscheinlich die Schlaftabletten rausgekotzt.

Hab neue bekommen, auch was gegen die Übelkeit und einen frischen betüteten Papierkorb. Hab das Gefühl, dass die die Schlaftabletten nicht wirken.

Oder? Vielleicht leg ich mich nochmal hin…

1/2 Stunde später: Sie wirken und auch nicht. Nicht für mich. So, bin ich jetzt der, der dauernd mit sich selbst beschäftigt ist und deshalb nicht schlafen kann. Oder bin ich netzbewußt nur so willenskräftig, dass mir die Schlafis nicht ausmachen? Egal was es ist?

Tagsüber geht das ja nicht, da muss ich andere Seiten aufziehen: z.B. Meditation.

Das wird ein Spaß.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.